Schweizer Armee
Aufklärungsbatallion 4
Panzerjägerkompanie 4/2
 
       
 

Einsatzmittel

Kampfmittel - Panzerjäger "Piranha 90"

Der Piranha 90, genannt Panzerjäger, leistet einen erheblichen Beitrag zum Verzögerungskampf. Die Verzögerung hat zum Zweck, den Gegner das Erreichen eines bestimmten Zieles durch hinhaltenden Kampf zu erschweren oder während einer verbindlich festgelegten Zeit zu verunmöglichen. Durch die Beweglichkeit des Panzerjägers und durch die Kernwaffe TOW kann der Feuerkampf auf eine Maximaldistanz von 3700m eröffnet werden.

 
 Technische Daten "Piranha 6x6"
 Gesamtgewicht
11'000 kg
 Länge
6,23 m
 Breite
2,50 m
 Höhe
3,00 m
 Besatzung
5 Personen
 Steigfähigkeit
max. 70%
 PS
284 PS
 Tankinhalt
180 Liter
 Max. Geschwindigkeit
80 km/h
 Fahrbereich Strasse
max. 540 km
   

Kampfmittel - Aufklärungsfahrzeug "Eagle 93"

Sehen und nicht gesehen werden – eine Aufgabe für Spürnasen! In kleinen Gruppen, mit dem Aufkl Fz motorisiert, bewegt sich der Aufklärer inmitten oder hinter der gegnerischen Linie. Er beschafft wichtige Informationen über Standort, Art und Absichten des Gegners und meldet diese seiner Kommandostelle. Er erkundet auch die Beschaffung des Geländes als wichtige Information für die eigene Truppe. Ueberleben unter einfachen Verhältnissen und über längere Zeit (mehrere Tage) sind besondere Stärken des Aufklärers.

 
 Technische Daten "Eagle"
 Gesamtgewicht
5'500 kg
 Länge
4,90 m
 Breite
2,28 m
 Bodenfreiheit
0,40 m
 Senkrechte Kletterfähigkeit
0,50 m
 Besatzung
4 Personen
 Steigfähigkeit
max. 60%
 PS
190 PS
 Max. Geschwindigkeit
119 km/h